Silvester 2015 – 5 außergewöhnliche Silvesterpartys

„Und, was machst du Silvester?“ Jedes Jahr bringt mich diese Frage aus der Ruhe. Wie soll ich den Jahreswechsel 2015/2016 feiern? Entspannt zuhause mit Freunden, auf einer großen Silvesterparty in einem Club oder vielleicht sogar am Brandenburger Tor in Berlin? Oder gibt es dazu auch noch Alternativen? Für alle, die noch auf der Suche der ultimativen Silvesterparty sind, habe ich hier die im Netz die 5 besten Tipps für außergewöhnliche Silvesterpartys zusammengestellt. Vielleicht ist da auch was für Euch dabei?

1. Zeitreise: Silvesterparty im Stil der Roaring Twenties

Feiern im Stil der 1920er Jahre: Silvesterparty im Schokoladenmuseum Köln (Foto: © Schokoladenmuseum Köln)

Feiern im Stil der 1920er Jahre: Silvesterparty im Schokoladenmuseum Köln (Foto: © Schokoladenmuseum Köln)

Let’s swing! So lautet das Motto unzähliger Silvesterpartys in ganz Deutschland. Besonders vielversprechend klingt der Silvester-Swingball im Schokoladenmuseum Köln. Ab 21 Uhr könnt Ihr in einer Schnupper-Tanzstunde die wichtigsten Tanzschritte lernen, bevor Euch dann später “Nik Nack & The Chachkies” und “Joe White & The Hot Seven Dwarfs” ordentlich einheizen. Auf dem zweiten Dancefloor könnt Ihr zu lässigen Groove- und Soulrhythmen ins neue Jahr tanzen. Die DJs legen wie in den 1920er Jahren stilecht mit echten Schellackplatten auf. Um Mitternacht habt Ihr vom Dach des Museums einen traumhaften Blick auf das Feuerwerk über der ganzen Stadt. Auf der großen Terrasse am Rhein könnt Ihr außerdem stilecht mit einem Champagner auf das neue Jahr 2016 anstoßen.

2. Silvesterpartys auf dem Schiff – Feuerwerksfahrt in Hamburg

Gemütlich mit dem Dampfer durch den Hafen schippern und dabei das atemberaubende Feuerwerk genießen – auf einer Feuerwerksfahrt im Hamburger Hafen könnt Ihr Silvester auf dem Wasser erleben. Ab 23 Uhr brechen zahlreiche Schiffe zu einer zweistündigen Hafen- und Elbrundfahrt auf. Von den Landungsbrücken geht es in einer spannenden Tour zuerst elbabwärts an den Docks vorbei, durch die Hafenbecken und zum Finale um Mitternacht schließlich durch den Hamburger Hafen. Von hier habt Ihr dann einen traumhaften Blick auf das Leuchtspektakel über der Stadt Hamburg. Das sehen andere auch so. Deshalb: Beeilt Euch und sichert Euch einen der letzten begehrten Plätze auf dem Schiff. Je nach Preislage könnt Ihr auf einigen Schiffen auch ein köstliches Silvester-Dinner genießen oder das neue Jahr mit einer echt hamburgischen Schiffsparty begrüßen. Ahoi, 2016! Silvester auf dem Schiff zu feiern ist auf jeden Fall ein besonderes Erlebnis, das Euch bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Silvester feiern in Hamburg: Feuerwerk am Hafen (Foto: © fRandi-Shooters/Flickr)

Silvester feiern in Hamburg: Feuerwerk am Hafen (Foto: © fRandi-Shooters/Flickr)

3. Party unter Palmen – Silvester im Tropical Islands bei Berlin

Raus aus Berlin, rein in die Tropen! Im Erlebnis-Schwimmbad Tropical Islands könnt Ihr Euren Silvesterabend bei angenehmen 26 Grad unter Palmen verbringen und entspannt in Badehose die Silvestershow mit Live-Musik von Ross Antony und Paul Reeves genießen. In der großen Sauna-Landschaft werden ausgefallene Aufgüsse vorbereitet, die Euch den Stress des vergangenen Jahres mühelos vergessen lassen. Zu Mitternacht könnt Ihr schließlich ein beeindruckendes Indoor-Feuerwerk erleben und das neue Jahr mit leckeren tropischen Cocktails begrüßen. Für alle, die in der Silvesternacht nicht mehr zurück in die Stadt fahren wollen, bietet das Tropical Islands attraktive Silvester-Arrangements inklusive Übernachtung und Frühstücksbüffet.

4. Silvester am Meer

Ruhig angehen lassen könnt Ihr es auch an der Nordsee. Auf den Nordseeinseln Sylt, Amrum und Föhr gibt es seit einigen Jahren kein Feuerwerk mehr – die schönen nordfriesischen Dächer aus Reet sind einfach zu leicht entflammbar. Umso besser für alle, die einen gemütlichen Silvester-Spaziergang am Strand unternehmen und sich später mit einem echt friesischen Pharisäer aufwärmen wollen. Doch auch Feierwütige kommen auf Ihre Kosten – zum Beispiel auf Sylt: Auf der Strandpromenade in Westerland steigt die große NDR2-Silvester-Party, bei der bis in die frühen Morgenstunden zu den besten Hits des Jahres abgefeiert wird. Ein ganz besonderer Brauch an der Nordsee ist es übrigens, sich am Neujahrstag in die eiskalten Fluten zu stürzen und beim traditionellen Anbaden für das kommende Jahr abzuhärten. Silvester am Meer – ist auf jeden Fall mal was Anderes und ideal für alle, die das Jahr 2016 gleich mit einem erholsamen Urlaub beginnen möchten!

Jahreswechsel mal anders: Neujahrsmorgen auf Sylt (© Michael Behrens / Flickr)

Jahreswechsel mal anders: Neujahrsmorgen auf Sylt (© Michael Behrens / Flickr)

5. Silvester 2015/16 im Kino International Berlin

Wenn das Kino zum Club wird, seid Ihr auf einer der ungewöhnlichsten Partys in ganz Berlin. Auch in diesem Jahr findet im Kino International an der Karl-Marx-Allee eine glamouröse Silvesterparty statt. Durch die 1000qm großen Panaroma-Fenster in der Kino-Lounge im ersten Stock habt Ihr einen wunderbaren Blick auf das Feuerwerk rund um den Alexanderplatz in Berlin. Wie wäre es mit einem Tanz in der Honecker Lounge oder im großen Kinosaal? Auf insgesamt 5 Floors legen 7 DJs eine gute Mischung an tanzbarer Musik auf: Von Disco Classics über Hip Hop, RnB bis House- und Electrobeats ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei! Zwischendurch könnt Ihr Euch in der überaus schicken Location in 60er Jahre-Optik ausruhen und mit alten und neuen Freunden den einen oder anderen Drink genießen. Das Kino International ist und bleibt einfach eine der besten und außergewöhnlichsten Party-Locations in Berlin.

Das Kino wird zur Club-Location: Silvesterparty 2015/2016 im Kino International Berlin / © Event030

Das Kino wird zur Club-Location: Silvesterparty 2015/2016 im Kino International Berlin / © Event030

So, in diesem Sinne: Auf eine lange (durchtanzte) Silvesternacht! Ich selbst bin weiterhin immer noch unentschlossen, was ich an Silvester machen werde. Vielleicht veranstalte ich doch zuhause mit ein paar Freunden eine gemütliche Cocktailparty?

Wo wollt Ihr den Jahreswechsel 2015/2016 feiern? Habt Ihr weitere Tipps für Eure Stadt oder für beliebte Silvester-Reiseziele wie Berlin, Hamburg, Köln und München? Schreibt mir gerne einen Kommentar unter diesen Beitrag. Ich freue mich über Eure persönlichen Empfehlungen für angesagte Silvesterpartys in ganz Deutschland!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über Deborah
Ich heiße Deborah und liebe es, auf Erkundungstour zu gehen! In meiner Freizeit reise ich gerne und mache Spaziergänge und Radtouren durch meine Heimatstadt Berlin. Meine Eindrücke halte ich am liebsten mit meiner Kamera fest. Außerdem begeistere ich mich für gutes Essen, schöne Cafés und kulturelle Aktivitäten.