Antike Kultur erleben in der Villa Romana del Casale auf Sizilien

Villa Romana del Casale, SizilienEtwa 6 km außerhalb der 1080 von Roger I. gegründeten Stadt Piazza Armerina befindet sich die Villa Romana del Casale (Via Cavour 15) mit bislang 50 freigelegten Zimmern, Innengarten, Thermen mit Swimmingpool und Fußbodenheizung.

Absoluter Höhepunkt des Land- und Jagdsitzes eines hohen römischen Staatsbeamten aus dem 4. Jh. n. Chr., der seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, sind die Fußbodenmosaiken, die zu den größten und schönsten aus antiker Zeit gehören.

Entsprechend groß ist allerdings auch der Besucherstrom. Der hervorragende Zustand ist darauf zurückzuführen, dass die Villa von den Schlammmassen eines Erdrutschs bedeckt war und erst 1950 systematische Ausgrabungen begannen. Besonders schön sind die zahlreichen Mosaiken, darunter Jagdszenen und die berühmten „Bikinimädchen“ mit ihren verblüffend modern anmutenden Outfits.

Weitere Informationen unter: www.villaromanadelcasale.it oder in unserem Reiseführer Go Vista Info Guide Sizilien.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über Deborah
Ich heiße Deborah und liebe es, auf Erkundungstour zu gehen! In meiner Freizeit reise ich gerne und mache Spaziergänge und Radtouren durch meine Heimatstadt Berlin. Meine Eindrücke halte ich am liebsten mit meiner Kamera fest. Außerdem begeistere ich mich für gutes Essen, schöne Cafés und kulturelle Aktivitäten.