Gesund und fit in den Frühling: Unsere Top 6 Bücherliste

Es ist Zeit dem Winterblues den Kampf anzusagen und sich auf den Frühling vorzubereiten. Eine gute Mischung aus gesunder Ernährung, Bewegung und Entspannung bringt Euch auf Trab. Wir unterstützen Euch dabei mit 6 leichten und leckeren Rezepten, die Ihr ganz einfach ausprobieren könnt. Ob nach dem Konzept von Clean Eating, mit grünen Säften oder Kochen ganz ohne Allergene, unsere Top 6 Bücherliste und die dazu passenden Rezepte sind vielseitig, ergänzen Euer Fitness-Programm, helfen beim Abnehmen und steigern die Vorfreude auf den Frühling.Um Euch bei Eurem Sprung aus dem Winterschlaf zu unterstützen, verlosen wir am Ende dieses Beitrags 2 Exemplare von unserem neuen Buch Smoothie Bowls von Eliq Maranik. Los geht’s!

clean-eating-buch-hfullmann1. Clean Eating – Natürlich kochen

Beim Clean Eating Konzept geht es darum, natürliche und vollwertige Lebensmittel zu essen und auf industriell hergestellte Lebensmittel zu verzichten. Neben einer Einführung in das Konzept Clean Eating mit seinen 5 Grundregeln beinhaltet dieses Buch mehr als 80 vegetarische und vegane Rezepte, die nur darauf warten von Euch ausprobiert zu werden. Mehr über das Buch erfahren.






Rezept: Rote-Bete-Tatar

Zutaten für 2 Portionenrezept-clean-eating-rote-bete-tatar

  • 1 große Rote Bete (etwa 250 g; alternativ 1 vorgegarte und vakuumverpackte Rote Bete)
  • 1 Schalotte
  • ½ Bund Thymian
  • 150 g Ricotta
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

2. Clean Eating – Kochen mit Superfoods

Clean Eating - Kochen mit SuperfoodsMit vielen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen sind Superfoods genau das Richtige um fit und gesund in den Frühling zu starten. Gesundheitswissenschaftlerin Hannah Frey nimmt 28 Superfoods unter die Lupe und erklärt ausführlich, warum diese so gut für Eure Gesundheit sind. Erfahrt mehr über die wohltuende Wirkung von Grünkohl, Spinat, Kürbis, Süßkartoffeln, Chiasamen und Co. Über 80 leckere vegetarische und vegane Rezepte machen Lust auf gesundes, natürliches Essen. Mehr über das Buch erfahren.





Rezept: Süßkartoffel-Kumpir mit BrokkoliRezept: Süßkartoffel-Kumpir mit Brokkoli
Zutaten 
für 2 Personen
  • 2 Süßkartoffeln
  • 1 Brokkoli
  • 100 g Feta-Käse
  • 20 g Parmesan
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
 

3. Gesunder Genuss

Gesunder Genuss Dieses Kochbuch verzichtet vollkommen auf Zucker, Laktose und Gluten. Die über 70 gesunden und leckeren Rezepte reichen von Frühstücksideen, über Mittag- und Abendessen bis hin zu Süßspeisen und Desserts. Autorin Hanna Göransson liefert Euch Tipps und Informationen, wie einfach und lecker eine allergenarme Ernährung sein kann. Mehr über das Buch erfahren.








Frühlingsrollen mit MangodipRezept: Frühlingsrolle mit Gemüse & Mangodip
Zutaten für 5 Frühlingsrollen mit Dip

Mangodip
  • 4 EL Mandel- oder Cashewnussbutter
  • 140 g fein gehackte frische Mango
  • 1 TL frisch geriebener Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1-2 Prisen Kräutersalz, nach Belieben
  • 2 EL Wasser, nach Belieben

Frühlingsrollen
  • 1 Mohrrübe
  • ½ Paprika
  • ¼ Salatgurke
  • ½ Avocado
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 5 Blatt essbares Reispapier
  • 25 g frisch gehackter Koriander
  • ½ Limette zum Auspressen
  • Kräutersalz nach Belieben


4. Feine Brotaufstriche

Feine BrotaufstricheGenießt den Frühling mit leckeren Brotaufstrichen. Grundlage der über 80 einfachen Rezepte sind natürliche, gesunde und gute Zutaten. Neben den zahlreichen Rezepten erwarten Euch fundierte Informationen zu Ölen, Würzmischungen und selbstgebackenem Brot. Freut Euch auf großen Genuss und Abwechslung auf Eurem Pausenbrot! Mehr über das Buch erfahren.  








Erfrischende Joghurtcreme Rezept: Erfrischende Joghurtcreme mit Meerrettich
Zutaten; ergibt ca. 275 g
  • 1 kleine Bio-Salatgurke (ca. 150 g)
  • 20 g frische Meerrettichwurzel
  • 250 g Joghurt
  • ½ TL frisch geriebene Bio-Zitronenschale
  • 1 gestr. TL getrockneter Schabzigerklee (nach Belieben)
  • 2 gestr. TL Akazienhonig oder Agavensirup
  • 1 EL Traubenkernöl (ersatzweise Oliven- oder Rapsöl)


5. Grüne Säfte


Grüne SäfteEin grüner Saft ist die gesunde Ergänzung zu Eurem Sport-Programm. Mit diesen 30 abwechslungsreichen Saft-Rezepten füllt Ihr Eure Energiereserven wieder auf und tut etwas für Eure Gesundheit. Genießt richtig leckere und erfrischende Getränke, die auf der Basis von Blattgemüse hergestellt werden und durch die Beigabe von Früchten gesüßt werden können. Mehr über das Buch erfahren.  








Rezept: Süßes Erwachen Rezept: Süsses Erwachen
Zutaten

1 Apfel
1 Birne
1 Grapefruit
2 Stangen Sellerie
1 Stück Ingwer (daumennagelgroß) 


6. Smoothie Bowls

Smoothie BowlsSmoothie Bowls sind eine cremigere Variante der beliebten und gesunden Smoothies, werden aus der Schüssel (Bowl) gelöffelt und eignen sich dank ihrer Fülle an Nährstoffen perfekt als gesundes Powerfrühstück, Zwischenmahlzeit oder Dessert. Gesundes Obst und Gemüse dienen als Grundlage der Smoothie Bowls. Die über 50 enthaltenen Rezepte sind frei von Milchprodukten, Gluten und raffinierten Zucker und eignen sich somit auch für Vegetarier und Veganer. Neben kreativen Rezepten bietet Euch dieses Buch zudem wichtige Hintergrundinformationen zu den einzelnen Zutaten und deren gesundheitsfördernder Wirkung. Mehr über das Buch erfahren.




Rezept: Walderdbeeren-Kokos-Bowl Rezept: Walderdbeeren-Kokos-Bowl
Zutaten für 1 Portion

100 ml Kokosmilch
100 ml Kokoswasser
1TL Kokosöl, roh
2 TL Chiasamen
2 EL veganes Proteinpulver (kann entfallen)
2 EL Kokosflocken, ungesüßt
100 g Waldbeeren, tiefgekühlt
100 g Erdbeeren, tiefgekühlt
1 Banane, tiefgekühlt

Topping
Walderbeeren
Kokosflocken, ungesüßt
Kürbiskerne
Hanfsamen

Das Gewinnspiel ist beendet

Bis zum 11. Februar verlosen wir zwei Exemplare unseres neuen Buches Smoothie Bowls. Dazu möchten wir von Euch wissen: Wie startet Ihr gesund und fit in den Frühling?

Schreibt Eure Antwort einfach unten in das Kommentarfeld. Unter allen Kommentaren losen wir am Freitag den 12.02. die Gewinner aus. Die Gewinner werden am 12. Februar unten im Kommentarfeld bekanntgegeben und per E-Mail benachrichtigt. Wir freuen uns auf Eure Kommentare und wünschen Euch viel Erfolg!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über UllmannBlog
38 Kommentare
Elli

Ich starte mit Sport und gesunder Ernährung in den Frühling. Mit Kick Aerobic, Avocado und Chia-Pudding bin ich rundum glücklich und würde mich riesig über neue Inspirationen freuen.

Antworten
Marcel Buchstaller

Am liebsten starte ich mit einem grünen Smoothie in den Frühling! Dazu gibt’s noch ein paar leckere Pancakes mit frischem Obst. Am liebsten Beeren und Eine Mango. Danach geht’s aber erstmal joggen – man muss ja auch was für sein Körper tun!
Viele Grüße
Marcel

Antworten
Anna-Lena

Ich freue mich zuallererst sehr auf den Frühling und somit fällt es fast schon leicht mein Ziel (die Passform meines Blümchenrocks zu optimieren 😉 durch joggen zu erreichen. Dazu eine Ernährung die neues ausprobieren und gesund fühlen lässt und der Frühling kann kommen 🙂

Antworten
UllmannBlog

Liebe Anna-Lena,

Du wurdest ausgelost und darfst Dich über das Buch Smoothie Bowls freuen. Herzlichen Glückwunsch! 🙂

LG

Antworten
Anastasia

Klasse Bücher, und wie man sehen kann mit tollen Rezepten. Gerade die Waldbeeren Kokos Bowl hat es mir angetan! Im Prinzip habe ich keinen wirklichen Plan wie ich in den Frühling starten soll, aber sobald das Wetter wieder frühlingshafter wird und draußen alles beginnt zu blühen wird es definitiv mehr Aktionen draußen geben 😉 und hoffentlich gibt es dann auch mehr Obstsorten zum Frühstück 😉
Liebe Grüße, Anastasia

Antworten
isa

Viel raus mit Bewegung an der frischen Luft und entspannen bei regelmäßigen Saunagängen. 🙂

Antworten
Wolfgang

Viel Bewegung, Sport und wie immer, eine ausgewogene Ernährung wobei doch ein Schwerpunkt auf Obst und Gemüse liegt.

Antworten
UllmannBlog

Lieber Wolfgang,

Du wurdest ausgelost und darfst Dich über das Buch Smoothie Bowls freuen. Herzlichen Glückwunsch! 🙂

LG

Antworten
Sindy

Ich genieße die Natur, indem ich spazieren gehe und anschließend viel Obst und Gemüse esse.

Antworten
Margit

am Morgen starte ich mit einem Porridge, Kokoöl und Chiasamen, viel Ingwer Tee tagsüber und abends eine Tasse Matchatee

Antworten
Florian

Jeder sagt hier wie gesund er in den Frühling startet – ob das so stimmt. Ich habe mein Sport- und Essverhalten absolut nicht geändert, aber vielleicht bringt mich ja diese Lektüre auf den richtigen Pfad.

Antworten
Birgit W.

Ich starte mit einem gesunden Frühstück, d.h. Müsli, joghurt und frisches Obst. Mein Fahrrad wird fit gemacht und ich radle immer öfter damit zur Arbeit. Ich fühle mich richtig wohl damit!

Antworten
Zoltan

Gesund in den Frühling zu starten ist schon einmal das Wichtigste! Den Rest machen eine gesündere Ernährung und Sport aus. Das wichtiste ist, Disziplin und sich Zeit zu nehmen. Ich freue mich so richtig aufs Laufen und darauf, neue Smoothies und Gerichte auszuprobieren. Da ich Mitstreiter habe und ein konkretes Ziel (Halbmarathon und 5kg runter), sollte die Motivation umso größer sein.

Antworten
Biggi

ich mache täglich einen längeren Spaziergang an der frischen Luft und esse viel Salat und Gemüse.

Antworten
Michael

ich gehe viel raus und versuche, mich viel zu bewegen. Außerdem esse ich jeden Tag mindestens einen Apfel und noch zusätzlich Karotten oder sonstiges Gemüse.

Antworten
Anne

Jeden Tag ein Apfel essen, viel spazieren gehen und die frische Luft genießen! Und um gesund zu bleiben unbedingt ans Hände waschen denken..;-)

Antworten
UllmannBlog

Ihr Lieben,

vielen lieben Dank für Eure Kommentare. Anna-Lena und Wolfgang holt schon mal Eure Schüsseln aus dem Schrank, denn Ihr wurdet ausgelost und dürft Euch über das Buch Smoothie Bowls freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Ihr bekommt von uns eine Mail mit der Bitte uns Eure Adressdaten zu schicken, damit wir Euch Euren Gewinn zusenden können.

Wir wünschen Euch einen guten Start in den Frühling

Euer Team von h.f.ullmann

Antworten