Superfoods-Woche Tag 2: Granatapfel – Gesunde Kerne und ein tolles Granatapfel Rezept

Gesund für Herz, Gefäße, Magen-Darm-Trakt, Gelenke, Nieren und dazu noch ein Garant für ewige Jugend, Schönheit und Liebe? Das wollte ich natürlich genauer wissen und habe mir für heute das Superfood Granatapfel ausgesucht.

Rotes Superfood Granatapfel

Der Granatapfel ist eine alte und sehr besondere Frucht, die bereits in der Bibel hoch gelobt wurde, da sie für Fruchtbarkeit und Glück stand. In vielen Kulturen gilt sie auch heute noch als Symbol für Gesundheit, Fruchtbarkeit und ewiges Leben.Ursprünglich stammt der Granatapfel aus dem Iran und wird im westlichen und im mittleren Asien sowie im Mittelmeerraum angebaut und weltweit exportiert. In den Supermärkten ist er von September bis in den frühen Februar erhältlich. Der Granatapfel wird reif geerntet, das heißt eine Nachreifung ist nach dem Pflücken nicht mehr möglich. Charakteristisch sind seine tiefroten Kerne von denen eine Granatapfelfrucht circa 400 umfasst.

Superfood Granatapfel

Superfood Granatapfel

Seit dem Mittelalter werden Granatäpfel auch zum Einfärben von Stoffen verwendet. Je nachdem, welcher Teil der Pflanze dabei genutzt wird, entstehen verschiedenen Farbtöne. Der Fruchtsaft gibt ein schönes und kräftiges rot, die Schale eher einen gelben Farbton.

Granatapfel: Gesunde Frucht zur Stärkung des Immunsystems

Der Granatapfel gehört zu den Weiderichgewächsen und ist eine besonders gesunde Obstsorte. Neben Kalium, Kalzium und Eisen enthalten die Kerne eine hohe Menge an Antoxidantien, wodurch ihre unglaublich gesundheitsfördernde Wirkung zu erklären ist. Aufgrund ihrer Nährstoffzusammensetzung können sie Verdauungsproblemen, Eisenmangel oder auch Stresssymptomen entgegen wirken. Die Kerne stimulieren darüber hinaus das Immunsystem, senken den Cholesterinspiegel, wirken entzündungshemmend und senken das Risiko von Herzerkrankungen. Granatapfelkerne schmecken sehr saftig und erfrischend süß-säuerlich.

Gesunde und leckere Rezepte mit Granatapfel

Es gibt zahlreiche Rezepte, in denen sich die kleinen Granatapfelkerne verarbeiten und genießen lassen. Ob als gesunder Snack für Zwischendurch, als Soße zu Wild- oder Geflügelgerichten oder als Garnierung zu Salaten – sie bringen tolle Abwechslung in die Gerichte und sind aufgrund ihrer roten Farbe ein echter Hingucker. Neben den frischen Granatapfelkernen mag ich auch Granatapfelsirup sehr gern. Besonders als Dressing für Salate ist dieser bestens geeignet.

Unser Granatapfel Rezept: Superfoods-Salat mit Granatapfel
Ein Rezept mit vielen gesunden Superfoods

Ein Rezept mit vielen gesunden Superfoods

Ich habe am Wochenende ein tolles Rezept für einen Superfoods-Salat mit Granatapfel ausprobiert und kann Euch sagen: Ich bin begeistert. Neben Granatapfelkernen findet Ihr in dem Rezept noch zwei weitere tolle Superfoods: Chia-Samen und Avocado.Die Zutatenliste ist überschaubar und das Rezept wirklich leicht umzusetzen. Ideal, wenn es mal wieder schnell gehen muss. Das Rezept ist von Hanna Frey aus unserem Buch Clean Eating – Kochen mit Superfoods.

Alle Zutaten auf einen Blick

Alle Zutaten auf einen Blick



Zutaten (Für 2 Personen):
  • ½ Granatapfel
  • 1 kleine Avocado
  • 2 Handvoll Blatt- oder Pflücksalat
  • 150 g [Soja-] Joghurt
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Chia-Samen

Zubereitung
Zunächst habe ich den Granatapfel entkernt. Das geht am Besten unter fließend Wasser, dann spritzt es nicht so. Danach die Avocado schälen, längs halbieren und den Kern entfernen. Mit einem Löffel lässt sich das Fruchtfleisch gut aus der Avocado lösen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Den Salat waschen und entweder mit einer Salat-Schleuder trocknen oder mit einem Küchentuch trocken tupfen. Die trockenen Salatblätter auf Tellern oder in Schalen anrichten und die Avocadowürfel und Granatapfelkerne darüber verteilen.

Essen mit frischen und gesunden Lebensmitteln

Essen mit frischen und gesunden Lebensmitteln

Für das Dressing mixt Ihr einfach den Joghurt, Zitronensaft, Salz, Pfeffer zusammen. Ich habe alles in einer Tasse zusammen verrührt und dann über den Salat gegeben. Mit Chia-Samen bestreuen und schon ist der leckere und gesunde Superfoods-Salat fertig.Ein kleiner Rezept-Tipp noch von meiner Seite: Mit ein wenig Agavendicksaft gebt Ihr dem Dressing noch das gewisse Extra und eine leichte, angenehme Süße.

Superfoods Salat mit Granatapfel: Nährstoffreich, gesund und so lecker

Superfoods Salat mit Granatapfel: Nährstoffreich, gesund und so lecker

Den Salat solltet Ihr unbedingt ausprobieren! Ich bin begeistert, wie lecker, schnell und unkompliziert er zubereitet war. Schreibt mir einfach, ob er Euch auch geschmeckt hat. Weitere Vorschläge für Rezepte mit Granatapfel sind ebenso willkommen! Ich freue mich auf Eure Rückmeldung.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über Vanessa
Ich bin Vanessa, Online-Redakteurin und leidenschaftliche Hobbyköchin aus Berlin. Ich probiere gerne neue Food-Trends aus, liebe es an Gerichten herumzutüfteln und immer wieder neue Aromen und Geschmackskombinationen zu entdecken. Außerdem reise ich sehr gerne und finde es dabei immer wieder spannend, kulinarische Besonderheiten kennenzulernen.
2 Kommentare