Rezept-Tipp der Woche: Ananassalat mit Garnelen

Endlich Sommer! Bei Temperaturen um die 30° schmeckt ein erfrischender Salat doch immer noch am besten, oder? In unserem Rezept-Tipp der Woche möchten wir Euch heute ein Rezept vorstellen, das in Eurer nächsten Mittagspause bestimmt für Abkühlung sorgt: Der Ananassalat mit Garnelen aus unserem Buch Meine vietnamesische Küche schmeckt herrlich fruchtig und lässt echtes Urlaubsfeeling aufkommen. Viel Freude beim Genießen!

Rezept-Tipp der Woche: Ananassalat mit Garnelen

Ananassalat mit Garnelen Für den Salat:
  • 300 g frische große Sägegarnelen (Größe 21–25)
  • 2 kleine Ananas (jeweils etwa 500 g)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Schalotten
  • 20 g Thai-Basilikum
  • 1 Kopf Bataviasalat
  • 200 g geriebene Karotten
Für die Sauce:
  • 50 ml Nuoc Mam
  • 50 ml Limettensaft
  • 30 g Garnelenpaste (Shrimp paste)
  • 60 g Zucker
Zubereitung:

Jede Garnele sorgfältig aus ihrem Panzer lösen und in der Rückenmitte einschneiden, um Unreinheiten entfernen zu können. Die Garnelen waschen und 3 Minuten in einen Topf mit kochendem Wasser geben. Mit kaltem Wasser abschrecken. Abtropfen lassen und beiseitestellen.

Die Ananas halbieren und schälen. Die „Augen“ entfernen. Das Fruchtfleisch waschen, abtropfen lassen und in Würfel schneiden. In den Kühlschrank stellen.

Die Zwiebel und die Schalotten schälen und mit einem kleinen, spitzen Messer in dünne Ringe schneiden. Die Basilikumblätter und den Bataviasalat grob zerkleinern.

Die Nuoc-Mam-Sauce, den Limettensaft und die Garnelenpaste in einer Schüssel mit dem Zucker verrühren.

Die Sauce in eine Salatschüssel geben. Die gekochten Garnelen, die Zwiebel- und Schalottenringe, die Basilikumblätter, den Bataviasalat und die geriebenen Karotten hinzufügen. Alles gut vermengen.

Den Salat auf tiefe Teller verteilen und servieren.

Welche Salate bereitet Ihr im Sommer am liebsten zu? Schreibt uns gerne noch weitere Rezept-Ideen unten in die Kommentare.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Deborah
Ich heiße Deborah und liebe es, auf Erkundungstour zu gehen! In meiner Freizeit reise ich gerne und mache Spaziergänge und Radtouren durch meine Heimatstadt Berlin. Meine Eindrücke halte ich am liebsten mit meiner Kamera fest. Außerdem begeistere ich mich für gutes Essen, schöne Cafés und kulturelle Aktivitäten.