Eine Weihnachtsgeschichte nach Charles DickensNEU!

Eine Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens

Ein weihnachtliches Bilderbuch zum Vorlesen für Kinder ab 6
Autor/Autorin:
Sprache: Deutsch
Ausstattung: Hardcover
Seitenanzahl: 32
Größe: 21,5 x 28 cm

Preis: 12,90  inkl. MwSt.

zzgl. Versand

ISBN: 978-3-7415-2742-5
Verfügbarkeit: Sofort lieferbar!

Eine stimmungsvolle, hinreißend illustrierte Vorlesegeschichte, nicht nur zur Weihnachtszeit.

 

Der Geschäftsmann Ebenezer Scrooge macht sich nichts aus Weihnachten: Alles, was ihn kümmert, ist, sein Geld zusammenzuhalten. Der hartherzige Mann will weder mit der Familie seines Neffen Fred feiern noch seinem Angestellten bezahlten Urlaub geben.
Doch Scrooge bekommt eine Chance, sich zu ändern, als ihn weihnachtliche Geister besuchen und zeigen, wie vergänglich der Reichtum ist und was sich im Leben wirklich lohnt.
Charles Dickens‘ tiefgründiges Märchen zählt zu den bekanntesten Weihnachtserzählungen.
Seit seiner Erstveröffentlichung 1843 hat es bis heute nicht an Popularität und Faszination eingebüßt.
Neu nacherzählt von Rolf Toman und mit fantastischen Illustrationen von Tim Köhler.

 

Ab 6 Jahren

 

Weitere Titel der Reihe
Tierfabeln und andere Geschichten
Tierfabeln und andere Geschichten
20.00 €
Die Biene Maja und ihre Abenteuer
Die Biene Maja und ihre Abenteuer
18.00 €
Kleines Tier, wie geht es dir?
Kleines Tier, wie geht es dir?
12.90 €
Meine kleinen Dinogeschichten – Triceratops will nicht teilen!
Meine kleinen Dinogeschichten – Triceratops will nicht teilen!
10.00 €
Meine kleinen Dinogeschichten – Tyrannosaurus ist wütend
Meine kleinen Dinogeschichten – Tyrannosaurus ist wütend
10.00 €
Weihnachten bei den Waldtieren
Weihnachten bei den Waldtieren
12.90 €
Glaub an dich, kleines Faultier!
Glaub an dich, kleines Faultier!
15.00 €
Wenn der Nikolaus kommt
Wenn der Nikolaus kommt
12.90 €
Du bist wunderbar – Ich hab dich immer lieb
Du bist wunderbar – Ich hab dich immer lieb
10.00 €
Leserstimmen

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentar zu “Eine Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens”