Rezept-Tipp der Woche: Pastinakenrösti mit Dillcreme

Pastinaken sind das Wintergemüse schlechthin. Sie lassen sich auf sehr vielfältige Weise zubereiten, z.B. als Suppe, Gratin oder als schmackhaftes Ofengemüse zusammen mit anderen winterlichen Zutaten wie Kürbis oder Süßkartoffeln. Das leckere Wurzelgemüse schmeckt wunderbar mild und hat eine angenehm nussige Geschmacksnote.
Wir möchten Euch heute ein Rezept für köstliche Pastinakenrösti mit Dillcreme vorstellen, das sich selbst bei akuter Zeitnot unkompliziert zubereiten lässt. Und das Beste: Sollte was übrigbleiben, könnt Ihr die Pastinakenrösti am nächsten Tag auch problemlos ins Büro mitnehmen und in der Mittagspause genießen. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachkochen!

Rezept-Tipp der Woche: Pastinakenrösti mit Dillcreme

Pastinakenrösti mit Dillcreme Für 4 Portionen

Zutaten:

Für die Rösti:
  • 2 Pastinaken (ungefähr 300 g)
  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 3 Eier
  • 1 EL Mehl
  • Olivenöl
  • 1 große Handvoll Feldsalat
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
Für die Dillcreme:
  • 6 EL Crème fraîche
  • 3 EL Dill, gehackt
  • 1½ EL Zitronensaft
  • Einige rote Beeren, gehackt
  • 1 Schuss Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung:

Alle Zutaten für die Dillcreme in einer Schüssel verrühren und in den Kühlschrank stellen.

Für die Rösti Pastinaken und Möhre schälen und reiben. Die Zwiebel schälen und hacken. Die Eier in einer Schüssel verquirlen. Geriebenes Gemüse, Zwiebel und Mehl zugeben. Mit Salz und
Pfeffer abschmecken und alles gleichmäßig vermischen.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. 1 großen Esslöffel der Pastinakenmischung in die Pfanne geben und mit dem Löffelrücken zu einem Rösti flachdrücken. Mit der restlichen Masse ebenso verfahren. Die Rösti von jeder Seite 3 Minuten braten.

Den Feldsalat gründlich waschen und auf einzelnen Tellern auslegen. Die Rösti darauf verteilen und mit der Dillcreme servieren.

Welche Gemüsepuffer esst Ihr am liebsten? Und mit welchem Dip verfeinert Ihr sie? Wir sind gespannt auf Eure Ideen!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über Deborah
Ich heiße Deborah und liebe es, auf Erkundungstour zu gehen! In meiner Freizeit reise ich gerne und mache Spaziergänge und Radtouren durch meine Heimatstadt Berlin. Meine Eindrücke halte ich am liebsten mit meiner Kamera fest. Außerdem begeistere ich mich für gutes Essen, schöne Cafés und kulturelle Aktivitäten.