Rezept-Tipp der Woche: Caesar Wraps

Bye bye, langweilige Pausenstulle! Probiert doch stattdessen in Eurer nächsten Mittagspause mal diesen köstlichen Snack-Klassiker aus den USA: Caesar Wraps. Das praktische Fingerfood ist nicht nur schnell gemacht, es lässt sich auch wunderbar auf den eigenen Geschmack abstimmen. Hähnchen und ein cremiges Dressing dürfen als Grundzutaten natürlich nicht fehlen, ansonsten sind Eurer Fantasie beim Belegen der Wraps allerdings keine Grenzen gesetzt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Rezept-Tipp der Woche: Caesar Wraps

Caesar WrapsFür 4 Wraps

Zutaten:
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Hähnchenschnitzel (oder die Reste eines gebratenen Hähnchens)
  • 1 EL Gewürzmischung für Hühnchen Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 grüner Salat
  • 4 Sardellenfilets, in Öl eingelegt
  • 100 ml Sauerrahm
  • 120 g Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 Eigelb von einem hartgekochten Ei
  • 4 Weizenfladen oder Tortillas






Zubereitung:

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenschnitzel in Streifen schneiden, zugeben und mit der Gewürzmischung, Salz und Pfeffer 5 Minuten braten. Den grünen Salat waschen und in kleine Stücke schneiden. Größere Blätter im Ganzen aufbewahren.

Für die Sauce: Die Sardellenfilets mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Sauerrahm vermengen. Parmesan, Knoblauch und das entstandene Dressing abschmecken.

Jede Tortilla mit der Salatsoße bestreichen, in die Mitte ein Salatblatt legen. Dann mit einigen Streifen Hühnerfleisch abschließen. Nach Belieben könnt Ihr auch noch Zutaten wie Tomaten, Mais, Paprika oder anderes kleingeschnittenes Gemüse dazugeben.

Anschließend die Tortillas einrollen, mit kleinen Holzspießen feststecken und gut in Papier und Frischhaltefolie einwickeln. Bereitet Ihr die Wraps bereits am Vorabend zu, könnt Ihr sie in den Kühlschrank legen und am nächsten Tag zur Arbeit mitnehmen.

Guten Appetit!

Belegtes Brot, Brötchen vom Bäcker oder Wrap – Was nehmt Ihr am liebsten zur Arbeit mit? Wir freuen uns über weitere Anregungen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Deborah
Ich heiße Deborah und liebe es, auf Erkundungstour zu gehen! In meiner Freizeit reise ich gerne und mache Spaziergänge und Radtouren durch meine Heimatstadt Berlin. Meine Eindrücke halte ich am liebsten mit meiner Kamera fest. Außerdem begeistere ich mich für gutes Essen, schöne Cafés und kulturelle Aktivitäten.