Rezept-Tipp der Woche: Bunte Nudeln mit Erbsen, Saubohnen und Thymian

Dieses leichte Rezept macht den Sommer gleich noch viel schöner. In unserer Wochenserie „Rezept-Tipp der Woche“ möchten wir Euch heute dieses leckere farbenfrohe Gericht aus unserem Buch „Pasta“ vorstellen. Gut verpackt in einer Frischhaltedose schmecken diese bunten Nudeln mit Erbsen, Saubohnen und Thymian auch am nächsten Tag im Büro einfach köstlich. Viel Spaß beim Nachkochen!

Rezept-Tipp der Woche: Bunte Nudeln mit Erbsen, Saubohnen und Thymian

Bunte Nudeln mit Erbsen, Saubohnen und ThymianFür 6 Portionen

Zutaten:
  • 600 g frische Erbsen, enthülst
  • 600 g Saubohnen, enthülst
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 ml kräftige Gemüsebrühe
  • 1 Bund frischer Thymian
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 80 g Butter
  • 600 g bunte Nudeln (im Feinkostladen: trocken oder frisch)
Zubereitung:
Erbsen und Saubohnen getrennt je 5 Minuten in kochendem Salzwasser kochen. Im Anschluss abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Dann die Bohnen und die Knoblauchzehen schälen.

Gemüsebrühe in einen Topf geben, dann die Knoblauchzehen, Thymian, Salz und Pfeffer dazugeben. Bei starker Hitze ca. 10 Minuten einkochen lassen. Die kalte Butter in Würfel schneiden, dazugeben und weitere 6-8 Minuten auf höchster Stufe kochen.

Die Thymianzweige und die Knoblauchzehen herausnehmen, dann die Brühe mit einem Pürierstab schaumig aufschlagen. Die Erbsen und Bohnen dazugeben und warm halten.

Dann die Nudeln in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser al dente kochen, abgießen und in den Topf mit dem Gemüse und der Sauce geben. Alles gut miteinander vermengen.

Guten Appetit!

Welche Pasta-Gerichte kocht Ihr im Sommer am liebsten? Schreibt uns gerne einen Kommentar direkt unter diesen Beitrag!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über Deborah
Ich heiße Deborah und liebe es, auf Erkundungstour zu gehen! In meiner Freizeit reise ich gerne und mache Spaziergänge und Radtouren durch meine Heimatstadt Berlin. Meine Eindrücke halte ich am liebsten mit meiner Kamera fest. Außerdem begeistere ich mich für gutes Essen, schöne Cafés und kulturelle Aktivitäten.