Der Gentleman

Der Gentleman

Das Standardwerk der klassischen Herrenmode
Sprache: Deutsch
Ausstattung: 900 Abbildungen, Hardcover mit Schutzumschlag
Seitenanzahl: 376
Größe: 25,3 x 21,6 cm

Preis: 29,90 € inkl. 7% MwSt.

versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

ISBN: 978-3-8480-0815-5
Verfügbarkeit: Sofort lieferbar!

Zeitlos elegant wie ein Gentleman: Unser Standardwerk zur klassischen Herrenmode

Einmal ein Gentleman, immer ein Gentleman. Bernhard Roetzel überarbeitete für die neue Auflage seines Standardwerkes über stilvolle Männermode Markennamen und Herstellerporträts, passte neue oder geänderte Unternehmensprofile an und ergänzte verschiedene Themenbereiche mit neuen Informationen und Bildern.
Bewährte modische Klassiker behalten ihren Status und so bleibt auch Der Gentleman – Das Standardwerk der klassischen Herrenmode ein Ratgeber für die Ewigkeit. Im Buch lernen Sie vornehmlich den facettenreichen Kleidungsstil des Gentleman kennen. Wann ist ein maßgeschneiderter Anzug angebracht? Wann erzielt eine Jeans in guter Gesellschaft von Hemden und Schuhen die richtige Wirkung? Bernhard Roetzel informiert über die Grundlagen und teilt anschließend sein Insider-Wissen mit Ihnen. Passende Kombinationen, No-Go's, Hersteller und adäquate Umgangsformen porträtiert Bernhard Roetzel in seinem Ratgeber mit anschaulichen Bildern und nützlichen Hintergrundwissen. Entdecken Sie die Welt der klassischen Herrenmode!

Weiterlesen ...
Kunden, die diesen Titel gekauft haben, interessierten sich auch für
Der Gentleman nach Maß
Der Gentleman nach Maß
29.90 €
Mode Guide für Männer
Mode Guide für Männer
9.99 €
Schuh Guide für Männer
Schuh Guide für Männer
9.99 €
Wein
Wein
49.90 €
Mode
Mode
49.90 €
Whisky
Whisky
9.99 €
Herrenschuhe
Herrenschuhe
19.99 €
British Style
British Style
24.90 €

Bart, Haar und Duft – Körperpflege des Gentleman

Wissen Sie, was den heutigen elektrischen Rasierapparat mit einem Radio verbindet? Was Marlene Dietrichs Hosen mit einem Männerduft gemeinsam haben oder in welchem Verhältnis Friseurbesuche zur Lebenszeit stehen? Bernhard Roetzel beantwortet diese Fragen auf eine gewitzte Art und Weise und belebt die detaillierten Informationen zu den hochwertigen Produkten mit vielen Gründungsgeschichten bekannter Hersteller.

Der Bart als sekundäres Geschlechtsmerkmal ist in der Gesellschaft ein primäres Diskussionsthema wenn es um das Erscheinungsbild des Mannes geht. Heutzutage ist der Dreitagebart auch in der gehobenen Gesellschaft ein akzeptierter Look, doch früher oder später steht, oftmals zur Freude der Damen, eine Rasur an. Der Gentleman besucht hierfür gern den Barbier. Woran Sie einen wirklich guten Barbier erkennen, präsentiert Ihnen Bernhard Roetzel in einer kleinen Fotostory zum richtigen Ablauf der Rasur mit Rasierseife und Klinge.
Selbstverständlich hat auch der Vollbart seine Berechtigung, vorausgesetzt er wird gepflegt. Ein zotteliger Bart wirkt ebenso wild wie ungebändigtes Haar. Beides kann schnell einen falschen Eindruck von Ihnen vermitteln. Auch die Haarpracht auf dem Kopf bedarf guter Pflege. Unser Autor erklärt, was für das Haar gut ist und geht natürlich auch auf eine Problemzone des Mannes, die lichter werdende Kopfbedeckung, ein.

Eine weitere Komponente im Bezug auf Ihre Wahrnehmung ist der Duft. Dieser muss in erster Linie natürlich Ihnen selbst gefallen. In Der Gentleman – Das Standardwerk der klassischen Herrenmode zeigt Ihnen Bernhard Roetzel verschiedene klassische Duftkreationen und Sie erhalten eine umfassende Einführung in das Fachvokabular der Düfte.

Von innen nach außen – Unterwäsche, Hemden, Krawatte, Jacke und Hose

Heute selbstverständlich, 1934 eine Innovation par excellence, die Unterhose wurde durch eine innovative Form bequem und veränderte die Männermode damit nachhaltig. Zusammen mit dem Unterhemd und den Socken nimmt auch die Unterwäsche eine wichtige Bedeutung im gesamten Outfit des Mannes ein. Bernhard Roetzel verspricht, dass es sich lohnt, auch für die größtenteils unsichtbaren Kleidungsstücke etwas mehr Geld auszugeben.

Die Kleidung eines Gentleman hat ihren Preis, dabei macht es keinen Unterschied ob Outfits für das Business oder den Sport gekauft werden. Wer beste Qualität möchte, muss auch mehr Geld ausgeben. Gute Hemden zum Beispiel rentieren sich aber durch jahrelang gleichbleibende Farben und Passform. Auch bei häufiger Wäsche in der Waschmaschine. Wenn Sie das Hemd zum Anzug tragen, werden Sie sich vermutlich dazu eine Krawatte um den Hals binden. Passende Kombinationen, Stoffe, Knoten und den richtigen Sitz im Kragen des Hemdes erklärt Ihnen Bernhard Rotzel anhand anschaulicher Bilder. In Zukunft gibt es dann keine offenen Fragen nach dem richtigen Sitz von Kragen und Krawatte.

Erst wenn das Hemd perfekt passt, ist es Zeit für die Anzugjacke und die richtige Hose. Den perfekten Sitz der Jacke erkennen Sie unter anderem am Verhältnis der Sichtbarkeit von Hemdkragen und Ärmel. Was genau es dabei zu beachten gibt, stellt Ihnen Bernhard Roetzel detailliert im Buch vor. Hemden und Jacken müssen anschließend passend zu den Hosen überleiten. Farben, Sitz und Länge der Kleidungsstücke sind hier die vorherrschenden Themen und für Ihr perfektes Erscheinungsbild ausschlaggebend.

Der Maßanzug

Wenn Sie sich für einen maßgeschneiderten Anzug entscheiden, wollen Sie auch die beste Qualität erhalten. In Europa haben Sie auch heute noch einige Möglichkeiten einen perfekten Anzug aus einer traditionsbewussten Manufaktur zu erhalten. Erfahren Sie in unserem Standardwerk der klassischen Herrenmode, wo Sie heute noch einen Anzug von feinster Qualität maßgeschneidert bekommen. Dann können Sie auch sicher sein, dass Hose, Jacke, Hemd und Krawatte perfekt sitzen. Auch die Farben passen dann garantiert zueinander und Ihr Anzug wird schnell zu Ihren Lieblingsstücken auf der Kleiderstange gehören. Die Mode des Gentleman besteht aus Stoffen, die einer eigenen Philosophie folgen. Für Sie hat Bernhard Roetzel sein Wissen rund um die Geschichten und Details zu Herrenmode, Accessoires, Marken und Stoffen in unserem Buch sorgfältig recherchiert und zusammengetragen.

Schuhe, Mäntel, Hüte und Accessoires

Es kommt auf das Gesamtbild an. Deshalb sorgt ein mittelmäßiger Schuh auch in Verbindung mit der hochwertigsten Jeans oder dem besten Anzug für einen Bruch Ihrer Erscheinung. Schuhe sind ein äußerst dankbares Kleidungsstück der Herrenmode, denn mit einer Grundausstattung von drei Paaren können Sie viele Mode-Trends bedienen und besitzen passende Begleiter für die meisten Ihrer Outfits. Im großen Kapitel zum Thema Schuhe stellt Bernhard Roetzel einen handgenähten und individuell angepassten Lederschuh, der bequemer ist als Sneakers, vor. Sie lernen in Der Gentleman – Das Standardwerk der klassischen Herrenmode den Ablauf in einer Schuhmanufaktur kennen, während Bernhard Roetzel Ihnen die Historie der bekanntesten englischen, italienischen und österreichischen Herstellern vorstellt.

Der dunkelblaue Crombie Coat, ein Chesterfield, British Warm oder Covert Coat sind nur vier Beispiele aus einer langen Liste der Mäntel, die Sie zu ihren klassischen Outfits tragen können. Auch zu einem Mantel passt die berühmte Jeans. Sie kann zudem mit Sakkos oder auch mit einer Strickjacke klassisch getragen werden. Der Strickmode widmet unser Autor ebenfalls ein eigenes Kapitel mit historischem Hintergrund zum Wollhandel und Tipps für die richtige Wahl des Herstellers. Die im Buch porträtierten Marken und Modelle stehen für Funktionalität, Qualität und Stil.

Ob im Alltag oder zu besonderen Anlässen, der Hut ist ein Kleidungsstück, das vom Gentleman bis heute getragen wird. Ursprünglich, um das Haupt vor äußeren Einflüssen zu schützen. Heute, in einer Zeit in der wir täglich unser Haar waschen können, wird der Hut zu besonderen Anlässen getragen. Seine Funktion aus den fünfziger Jahren spielt hierbei kaum mehr eine Rolle. Wenn Sie in Großbritannien zum Beispiel zu einem Anlass mit “morning dress”-Garderobe geladen werden, sollten Sie Ihren Zylinder im Gepäck haben, damit Sie vor Ort positiv auffallen. Haben Sie auch heute noch den Mut, sich durch das Tragen eines Hutes im Alltag vom großen Rest der Gesellschaft abzuheben? Dann sollten Sie es laut Bernhard Roetzel einfach tun.

Die kleinen Dinge der Mode machen den Unterschied und unterstützen den Mann dabei das Image eines Gentleman zu pflegen. Ob zu Sakkos oder zu Strickjacken, auf dem Weg zum Sport oder im Business-Stress, Accessoires gehören zu den Looks dazu. Schmuck beginnt und endet im Fashion-Verständnis vieler Herren oft mit der Uhr. Zu den Accessoires des Gentleman dürfen sich aber deutlich mehr Objekte gesellen: Ringe, Gürtel, Pfeifen, Taschen, Schals, Brillen.

Im Buch widmet sich unser Autor der ganzen Bandbreite der Herrenmode: Anzüge von der Stange bis zur Maßanfertigung, Mäntel für Regenwetter und laue Temperaturen, Pullover für den Alltag, Jeans für fast jeden Anlass, Trends die verweilen, Schmuck und Accessoires für den Mann. Dieser Stil kommt nicht aus der Mode. Überzeugen Sie sich selbst!

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Die Visitenkarte des Gentleman

Der Bart
Die Rasur zu Hause
Beim Barbier
Die richtige Nassrasur
Der Elektrorasierer
Andere Männer, andere Bärte
Zeitlose Düfte
Das ABC des Parfumeurs
Lorenzo Villoresi

Das Haar
Die Freuden des Friseurbesuchs
Was gut ist für das Haar
Der Gentleman und seine Pomade
Anwendung
Englische Klassiker
Richtig Haare waschen
Charakterköpfe
Pro und Contra Toupet
Das falsche Haar der Stars
Das Brusthaar
Die königliche Haarbürste
Die Maniküre

Die Unterwäsche
Die Frage aller Fragen
Variationen für darunter
Der Durchbruch durch den Eingriff

Das Hemd
Das Hemd des Herrn
Das gute Hemd auf einen Blick
Kragenformen
Die Baumwolle
Schweizer Wertarbeit – Alumo
Der Stoff, aus dem die Hemden sind
Richtig falten
Hemden mit Seele
Die besten englischen Hemdenmacher
Charvet
Wie ein Maßhemd entsteht
Karos für das Wochenende
Das Brooks-Brothers-Hemd
Wie das Hemd richtig sitzt
Waschen und Bügeln – das Einmaleins der Hemdenpflege

Die Krawatte
Vom Halstuch zum Halsschmuck
Stars der Stripes
Die gute Krawatte
Wolle und Strick
Der große Erfolg aus der Grande Nation
Das Beste vom Besten
Wo die Seide herkommt
Das Werden der Krawatte
Der Meister der Maßkrawatte
Die Business-Krawatte
Der Four-in-Hand-Knoten
Der Windsor-Knoten
Die Schleife
Das Binden einer Schleife
Der Krawattenschal

Der Anzug
Stil im Anzug
Der offene Knopf
Das Mekka desMaßanzugs
Der englischeAnzug
Die Stoffe
Ein Anzug von Gieves & Hawkes
Wiener Schneiderkunst
Beckenstein Men’s Fabrics
Die Schneider der City
Der König des Stils
Tweedanzug
Der italienische Anzug
Handgemachte Konfektion – eine italienische Kunst
Brioni – veni, vidi, vici
Kiton oder die Vision des Ciro Paone
Kiton exklusiv: die Stoffe
Der Sommeranzug
A. Caraceni – Der Schneider der Stil-Ikonen
Brooks Brothers

Sportjacken und Hosen
Die Sportjacke
Nadel und Faden
Tweed und mehr
Attolini
Die Sportjacke heute
Der Blick aufs Detail
Von Cavalry Twill bis Moleskin – die Hose zur Sportjacke
Die graue Eminenz
Khaki-Couture
Die Kurzen
Jeans, aber richtig
Der Schnitt
Wie die Hose zum Umschlag kam
Der Bauchraum
Die Hose im Detail
Andere Länder, andere Hosen
Hosenträgerkunde
Der richtige Gürtel
Blazer – die lebende Legende
Der Blazer und die Hose

Der Schuh
Der gute Schuh
John Lobb
Der formelle Schuh mit geschlossener Schnürung
Der formelle Schuh mit offener Schnürung
Der Loafer
Rudolf Scheer & Söhne
Mokassin auf Italienisch
Monkstrap – der Schuh mit der Schnalle
Schuhe fürs englische Wetter
Leder ist nicht gleich Leder
Das Zentrum der Schuhwelt
Das Werkzeug des Schuhmachers
Wie ein Schuh entsteht
Das andere Wort für Cordovan
Der Raulederschuh
Chukkaboots
American Classics – der Sattelschuh
Der Hausschuh
Der königliche Gummistiefel
Strümpfe richtig kombinieren
Schuhe und der Rest

Mäntel und Jacken
Mantelkultur
Mäntel, die man kennen muss
Für den Offizier im Gentleman
Der Dufflecoat
Geschichte einer Wachsjacke
Barbour im Detail
Die Top Sechs
Kurz geht auch

Der Hut
Hut gestern und heute
Der Bowler
Mut zum Hut
Wer trägt Hut?
Der Panama

Accessoires
Der kleine Unterschied
Der Ballast des Alltags
Man hat es – aber wo?
Was uns die Stunde schlägt
Die besten Uhren der Welt
Rund um die Uhr
Weniger ist mehr
Tabak – zum Geleit
Die Zigarette
Die Pfeife
Klassische Pfeifen-Riege
Herstellung
Die Zigarre
Die Größen
Die Bar in der Tasche
Der Manschettenknopf
Unser täglicher Begleiter
The Original
Stilvolles Reisen
Für die Kurzreise
Der Dreh mit der Jacke
Koffer, richtig gepackt
Der Spazierstock
Das Reiseplaid
Keine Angst vorm Regen
Das andere Wort für Schirm
Die Brille
Nicht nur bei Sonnenschein
Das Einstecktuch
Von der Hand in die Brusttasche
Einstecktuch und Anzug
Feine Taschentücher
Der Handschuh
Schalkultur

Strick
Am Anfang war der Sweater
Vom Schaf zur Wolle
Strick-Klassiker
Zwischen England und Frankreich
Der Guernsey im Detail
Von fein bis grob
Richtig kombinieren
Für kalte Wintertage
Pures Understatement: Der Kaschmirpullover

Für den Sport
Warum Sport?
Jagen, Reiten, Fischen…
Die Jagd – das Outfit
James Purdey & Son: Countrylook vom König der Büchsenmacher
Das Taschenmesser
Der Reitsport – das Outfit
Zuschauen mit Stil
Fischen – das Outfit
Von Loch zu Loch
Das Krokodil
Das andere Polohemd
Sport auf dem Wasser – das Outfit

Festliche Kleidung
Weiß oder Schwarz?
Der Smoking
Was dazu gehört
Black & White
White tie
Eine Jacke zum Rauchen
Der Smoking nach Mass
Der richtige Schuh
Morning Dress

Gemütlich zu Hause
Ein Hauch von Dekadenz
Frühstück mit Stil
Ein Souvenir aus der Kolonie
Gemütlich zu Hause

Anhang
Pflege der Garderobe
Der Anzug
Die Krawatte
Die Schuhe
Schuhreparatur
Die Wasserglanzpolitur – die Technik der Gardesoldaten
Glossar
Register
Bildnachweise
Danksagung

Pressestimmen

„‚Der Gentleman‘ ist das erfolgreichste Mode- Buch im deutschsprachigen Raum. Neben Informationen über stilbildende Idole, Ratschläge für individuelle Kombinationen von Mustern und Materialien, Stoffen und Farben, verrät der Autor zahlreiche Styling-Tipps, die sich leicht umsetzen lassen. […] Sicherlich ein Buch, dass jeder modebewusste Mann haben sollte. Der Autor schreibt sehr verständlich und ausführlich zu allen Themen rund um Männermode.“
Zur Rezension von Der Gentleman
The One Magazine, 27. Dezember 2016

„Bernhard Roetzel ist Spezialist für Fragen des Stils. […] Seit der Erstveröffentlichung 1999 wurde das Buch (gemeint ist „Der Gentleman“, Anm. des Verlags) des heute 49-Jährigen in 20 Sprachen übersetzt, es gilt seinen Anhängern weltweit als Bibel in Bekleidungsfragen.“
Berliner Morgenpost, 22. April 2016

„Bestseller und Klassiker zugleich: ‚Der Gentleman‘; gilt als das weltweit erfolgreichste Modebuch. Übersetzt in 18 Sprachen, ist es seit mehr als zehn Jahren bewährter Ratgeber und anerkanntes Standardwerk in Sachen Mensfashion, Stil und Bekleidungsetikette. Nun wurde das 376 Seiten stark, mit mehr als 900 Abbildungen versehene Werk von Bernhard Roetzel […] einem grundlegenden Update unterzogen, komplett neu gesetzt und vielfach ergänzt.“
Österreichische Textilzeitung, 21. April 2016

„Dieser Autor kennt nicht nur die Produkte und Dresscodes,sondern auch die dazugehörigen Techniken, Werkstätten und ihre Menschen. Die Entstehung von Anzügen oder Schuhen wird minutiös in Wort und Bild erklärt. Dafür gebührt Roetzel großer Dank; nicht viele können von sich behaupten, ein derartig umfassend gültiges Werk verfasst zu haben.“
Die Welt, 2. April 2016

„Er ist derjenige Stilexperte, der in einer Person der Nummer-eins-Fachschriftsteller der klassischen Bekleidung und auch im internationalen Vergleich der hervorragendste Vertreter dieses Fachbereiches ist.“
Zur Rezension von Der Gentleman
Bespokemagazin.hu, 18. März 2016

„In diesem Standardwerk, erstmals 1999 erschienen, steht von Anzug bis Strumpf alles, was Männer modisch wissen müssen.“
Börsenblatt, 10. März 2016

„Von der Krawatte bis zum Schuh, von den Boxershorts bis zum Smoking – alles, was der Mann für den eleganten Auftritt braucht, wird detailliert erläutert, reich illustriert und mit Stories über berühmte Gentleman garniert.“
Strategie Journal, März 2016

Leserstimmen

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentar zu “Der Gentleman”