Rogier van der Weyden

Rogier van der Weyden

Meister der niederländischen Kunst
Autor:
Sprache: Deutsch
Ausstattung: 150 Abbildungen, Flexcover
Seitenanzahl: 140
Größe: 25,3 x 21,6 cm

Preis: 4,99 € inkl. 7% MwSt. (UVP)


ISBN: 978-3-8331-3841-6
Verfügbarkeit: Ausverkauft! Das Buch ist in unserem Shop nicht mehr lieferbar!

Derzeit nicht lieferbar

Rogier van der Weyden: Der niederländische Künstler im Porträt

Rogier van der Weyden ist einer der bedeutendsten Maler der niederländischen Kunst. Gemeinsam mit Jan van Eyck beeinflusste er wesentlich die bildende Kunst und gehört bis heute zu den großen Reformern der europäischen Kunstgeschichte. Als Vertreter einer neuen Malerei widmete er sich einer wirklichkeitsnahen Darstellung, bei der die abgebildeten Figuren und Sujets plastischer wirkten. Damit unterschied sich seine Ästhetik grundlegend von den etablierten Kunstauffassungen vergangener Epochen. In jedem bedeutenden Museum der Welt sind seine Werke heute zu bewundern.

Autor Stephan Kemperdick widmet sich in Rogier van der Weyden – Meister der niederländischen Kunst einem faszinierenden und erst spät wiederentdeckten Künstler. Eine unübersichtliche Forschungsgeschichte sorgte in der Vergangenheit immer wieder dafür, dass viele Werke von Rogier van der Weyden fälscherweise anderen Künstlern zugeschrieben wurden. Unser Buch beleuchtet ausführlich die historischen Bedingungen, die Kunsttheorie sowie die wichtigsten Werke des bedeutsamen flämischen Künstlers. Mit ausführlichen Exkursen erhalten Sie einen umfangreichen Überblick über spezifische kulturelle Kontexte, den klassischen Aufbau eines altniederländischen Gemäldes sowie über flämische Buchmalerei und luxuriöse Tapisserien. Eine Zeittafel und ein umfangreicher Glossar erleichtern Ihnen nicht nur das Verständnis für das Leben und Werk Rogiers van der Weydens, sondern führen Sie auch in die faszinierende Welt spätmittelalterlicher Kunst ein. Die Auswahlbiographie am Ende des Buches gibt Ihnen hilfreiche Empfehlungen für weiterführende Literatur und kann Ihnen als Ausgangspunkt für eigene Forschungsprojekte dienen.

Weiterlesen ...
Kunden, die diesen Titel gekauft haben, interessierten sich auch für
GO VISTA: Reiseführer Amsterdam
GO VISTA: Reiseführer Amsterdam
4.99 €
Gotik
Gotik
9.95 €
GO VISTA Plus: Reiseführer Brüssel
GO VISTA Plus: Reiseführer Brüssel
7.95 €
Geschichte der modernen Architektur des 20. Jahrhunderts
Geschichte der modernen Architektur des 20. Jahrhunderts
6.99 €
Geschichte der Malerei
Geschichte der Malerei
7.99 €
Pieter Bruegel
Pieter Bruegel
4.99 €
Raffael
Raffael
4.99 €
Jugendstil
Jugendstil
9.95 €

Rogier van der Weyden – Wiederentdeckter Meister der niederländischen Malerei

Zu Lebzeiten gehörte Rogier van der Weyden neben Jan van Eyck zu den bekanntesten niederländischen Künstlern. Wichtige Werke befanden sich im Besitz mächtiger Fürstenhäuser und selbst in der frühen Kunstliteratur erfuhr der Maler große Beachtung. Seine Figurengestaltung sowie seine Bildkompositionen waren für das 15. Jahrhundert nicht nur sehr fortschrittlich, sie bildeten auch den Anfangspunkt einer neuen Malerei. Van der Weydens Motive und Techniken prägten das Schaffen von über drei nachfolgenden Künstlergenerationen.
Über die Jahrhunderte hinweg geriet Rogier van der Weyden jedoch zunehmend in Vergessenheit und das Interesse für altniederländische Malerei flachte ab. Erst mit der Romantik erfreute sich die christliche Motivik spätmittelalterlicher Gemälde erneut großer Beliebtheit. Werke von niederländischen Künstlern wie Rogier van der Weyden werden seitdem systematisch erforscht. Unser Buch leistet einen Beitrag, das Werk des wiederentdeckten Meisters in das Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken.

Zeitgeschichtliche Hintergründe

Im 15. Jahrhundert war Burgund eine der kulturell und wirtschaftlich führenden Staaten Europas. Philipp der Gute war Herrscher über alle Territorien des Burgunds und ein wichtiger Förderer der Künste. Die Ausstattung seines Hofs gehörte zu den glanzvollsten seiner Zeit: kostbare Tapisserien sowie prunkvolle Feste und Turniere repräsentierten die Macht des burgundischen Staates. Rogier van der Weyden wurde nach dem Tod des Malers Jan van Eyks zum Hofmaler des burgundischen Hofes ernannt und fertigte für diesen zahlreiche Porträts an.

Künstlerisches Schaffen: Hauptwerke Rogier van der Weydens

Die große Kreuzabnahme ist das bedeutendste erhaltene Gemälde von Rogier van der Weyden und befindet sich heute im Museo del Prado in Madrid. Es hat nachfolgende Künstlergenerationen maßgeblich beeinflusst und gehört zu den Hauptwerken des Malers. Autor Stephan Kemperdick setzt sich intensiv mit Aufbau, Komposition und Inhalt des Altarbildes auseinander und erläutert detailliert einzelne Bildelemente wie die dargestellten Figuren sowie den ikonographischen Topos der Kreuzigung Christi. Entdecken Sie auf großformatigen Abbildungen die ausdrucksstarken Formen dieses Meisterwerks der altniederländischen Malerei!

Als wichtige Schaffensperiode Rogier van der Weydens gilt die Zeit, in der er als Stadtmaler von Brüssel öffentliche Gebäude mit neuen Gemälden ausstattete und unter anderem die Gerechtigkeitsbilder für das Rathaus anfertigte. Ebenfalls in seiner frühen Schaffenszeit in Brüssel entstand ein weiteres zentrales Werk im Oeuvre des Künstlers: die sogenannte Lukas-Madonna, welche beachtliche Ähnlichkeiten zur Kunst Jan van Eyks aufweist und einen regen Austausch zwischen den beiden Künstlerkollegen widerspiegelt. Das Gemälde befindet sich heute im Museum of Fine Arts in Boston.

In Rogier van der Weyden – Meister der niederländischen Kunst werden diese und zahlreiche weitere zentrale Werke vorgestellt sowie ihre Hintergründe erforscht. Mit den kenntnisreichen Erläuterungen des Autors Stephan Kemperdick erfahren Sie Wissenswertes über die künstlerische Entwicklung des Malers, seinen Arbeitsprozess sowie historische Kontexte, die für das Verständnis seiner Kunst von großer Bedeutung sind. In einem informativen Exkurs gibt Ihnen das Buch Einblicke in Malerwerkstätten des Spätmittelalters und die Entstehung wichtiger Auftragsarbeiten wie den berühmten Miraflores Altar.

Sie sind neugierig auf einen der großen Künstler der niederländischen Malerei des Spätmittelalters geworden? Entdecken Sie in ausführlichen Texten das einflussreiche Werk von Rogier van der Weyden und überzeugen Sie sich durch großformatige Abbildungen seiner Gemälde, Tapisserien und Altarbilder selbst von seiner künstlerischen Virtuosität! So nah kommen Sie an die Kunstwerke des Künstlers in keinem Museum.

Inhaltsverzeichnis

Vergessen und wiederentdeckt: Die altniederländische Malerei

Exkurs: Burgund – Vom Herzogtum zum Staat

Ein Hauptwerk am Beginn – Die große Kreuzabnahme

Exkurs: Maler und Werkstatt

Stadtmaler in Brüssel

Exkurs: Der Aufbau eines altniederländischen Gemäldes und seine Untersuchung mit technischen Mitteln

Exkurs: Flämische Buchmalerei

Die mittlere Zeit – Bedeutende Aufträge und eine Reise nach Italien

Vorstudie oder Kopie? – Zeichnungen

Exkurs: Luxuriöse Bilderwelten – Tapisserien

Porträts – Spiegel von Individuum und Gesellschaft

Der „edelste aller Maler“

Rogiers Erben

Zeittafel

Glossar

Auswahlbibliographie, Bildnachweis

Leserstimmen

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentar zu “Rogier van der Weyden”