Yogafood

Yogafood

Rezepte und Ernährungstipps fürs Wohlbefinden
Sprache: Deutsch
Ausstattung: Hardcover, 50 Fotografien
Seitenanzahl: 128
Größe: 24 x 18,3 cm

Preis Buch: 9,99 € inkl. 7% MwSt.

versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

ISBN: 978-3-7415-2194-2
Verfügbarkeit: Sofort lieferbar!
Clear selection

Mit Yoga Ernährung Körper, Seele und Geist in Einklang bringen

Beim Yoga handelt es sich um mehr als bloßes Fitness-Training, vielmehr steht hinter der jahrtausendealten Praxis eine allumfassende Lebensphilosophie, zu der neben dem Streben nach Harmonie von Körper, Geist und Seele auch eine bewusste Ernährung gehört. Unser Buch Yogafood begleitet Sie dabei, eine yogische Ernährung in Ihren Alltag zu integrieren. Autorin Pamela Weber erklärt, welche Nahrungsmittel auf Ihrem Speiseplan stehen und welche vermieden werden sollten. Über 30 abwechslungsreiche Rezepte bringen mehr Vitalität, Energie und Lebensfreude in Ihren Alltagstrott und lassen Sie die Vorzüge der yogischen Ernährungsweise kennenlernen. Ihr Körper wird es Ihnen danken!

Weiterlesen ...
Weitere Titel der Reihe
Ayurvedafood
Ayurvedafood
9.99 €
Runningfood
Runningfood
9.99 €
Darmfood
Darmfood
9.99 €
Kunden, die diesen Titel gekauft haben, interessierten sich auch für
Runningfood
Runningfood
9.99 €
basisch clean + green
basisch clean + green
19.99 €
Kreativ entspannen: Paisleys
Kreativ entspannen: Paisleys
5.99 €
Mein Anti-Stress-Jahr
Mein Anti-Stress-Jahr
14.99 €
Yoga
Yoga
9.99 €
Am besten vegetarisch mit der Thermo-Küchenmaschine
Am besten vegetarisch mit der Thermo-Küchenmaschine
14.95 €
Malen und entspannen: Meditation
Malen und entspannen: Meditation
6.99 €
Clean Eating – Kochen mit Superfoods
Clean Eating – Kochen mit Superfoods
19.99 €

Einführung in die Yoga-Ernährung

Wenn Sie Yoga bereits seit einiger Zeit praktizieren, kennen Sie vielleicht das Gefühl der Ruhe und Entspannung, das sich nach der Yogastunde einstellt. Das Ziel einer gesunden ausgewogenen Ernährung nach dem Yoga-Prinzip ist es, dieses Empfinden von Gelassenheit und Vitalität in Ihren Alltag zu integrieren und beim Essen für die Balance von Körper und Geist zu sorgen. Unser Buch möchte Sie dazu anregen, sich mit Ihren Ernährungsgewohnheiten zu beschäftigen und Ihre Gesundheit auf lange Sicht zu fördern. Pamela Weber erläutert ausführlich, was die yogische Lebensweise ausmacht, welche Prinzipien des Ayurveda zu einem längeren Sättigungsgefühl führen und was Sie bei einer geplanten Ernährungsumstellung beachten sollten. Unsere Autorin klärt auch häufig gestellte Fragen: So erfahren Sie etwa, warum sich Yogis in der Regel vegetarisch oder vegan ernähren und zwei Stunden vor dem täglichen Yoga-Training keine Mahlzeit mehr zu sich nehmen.

Basics: Diese Zutaten sollten Sie vorrätig haben

Sie möchten in ein neues, aktiveres Leben starten, wissen aber noch nicht, mit welchen Zutaten Sie für mehr Energie und Wohlbefinden sorgen können? Yogafood bringt Ihnen eine gut ausbalancierte Ernährung näher und verrät Ihnen, wie Sie sich aus Bestandteilen wie Vollkorngetreide, Hülsenfrüchten, Gemüse, Algen, Gewürzen, einer Suppe und einem Getränk vollwertige Mahlzeiten zusammenstellen. Darüber hinaus erhalten Sie praktische Tipps, wie Sie durch gute Vorbereitung im Alltag Zeit sparen und Ihr Essen bewusster genießen.

Auf übersichtlichen Fotos und in anschaulichen Erläuterungen erfahren Sie, welche Lebensmittel ab sofort in Ihre Speisekammer oder Vorratsschrank gehören. Ob Hülsenfrüchte wie Linsen, Bohnen und Kichererbsen, frische Kräuter, ayurvedische Gewürze oder Fleur de sel: Pamela Weber erklärt Ihnen, auf welche Weise diese Lebensmittel Ihre Gesundheit fördern sowie Körper und Geist in Einklang bringen. Gleichzeitig klärt unsere Autorin Sie darüber auf, welche Nahrungsmittel Sie besser vermeiden sollten. So empfiehlt sie Ihnen beispielsweise auf den Verzehr von raffiniertem Zucker, Milchprodukten, Fleisch, Fisch und frittierte Speisen zugunsten einer gesünderen Lebensweise und Ernährung zu verzichten.

Yoga Ernährung im Alltag: Tipps für mehr Fitness und Wohlbefinden

Unser Buch Yogafood unterstützt Sie in Ihrer täglichen Yogapraxis und gibt Ihnen wertvolle Anregungen, wie Sie eine gesunde Ernährung mit Ihrem täglichen Fitness-Programm verknüpfen. Wie wäre es morgens zum Beispiel mal mit einer Tee-Meditation, die Sie gedanklich auf die folgende Übungssequenz einstimmt? Pamela Weber stellt Ihnen auch tolle Menü-Vorschläge vor, die Sie je nach Ihren persönlichen Bedürfnissen gut durch den ganzen Tag bringen. In einer FAQ finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Themen Fasten oder Abnehmen mit Yoga. Mit den praktischen Tipps aus unserem Buch wird Ihnen nicht nur Ihr tägliches Yoga-Training, sondern auch die anschließende Meditation leichter fallen. Probieren Sie es aus!

Energiereich in den Tag starten: Rezepte für’s Frühstück

Das Frühstück gibt uns die nötige Energie für den Start in den Tag. In unserem Buch finden Sie gesunde Rezepte, die sich optimal mit Ihrem Yoga-Training vereinbaren lassen und Ihren Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Getreidebrei mit Trockenobst, selbstgemachtem Knuspermüsli mit Schokostücken oder einer wärmenden Misosuppe? Stöbern Sie in unserer abwechslungsreichen Rezept-Auswahl und finden Sie Ihr persönliches Lieblingsfrühstück.

Köstliche Hauptmahlzeiten: Vegetarisch & lecker

Ob ein lauwarmer Kichererbsensalat mit Artischocken und getrockneten Tomaten, ein grüner Salat mit Räuchertofu oder eine Lauch-Tofu-Tarte mit Pinienkernteig – unsere Autorin präsentiert Ihnen sowohl leichte als auch sättigende vegetarische Mahlzeiten für den Mittag oder Abend, die Ihnen gut tun und Sie in einer gesünderen Lebensweise unterstützen. Unsere kreativen Rezept-Ideen beweisen, dass nicht immer Fleisch oder Fisch auf den Tisch kommen muss und Gerichte mit Gemüse, Hülsenfrüchten, Getreide und anderen naturbelassenen Zutaten für mehr Balance und Wohlbefinden in Ihrem Alltag sorgen.

Süße Leckereien für Yogis

Was gibt es Schöneres als nach einem reichhaltigem Mahl noch ein leckeres Dessert zu naschen? Unsere Autorin liefert Ihnen verführerische Rezepte für glutenfreien Schokokuchen, eine Cranberrytarte mit Pekannüssen oder ein Orangenparfait mit Kardamom. Jedes Rezept entspricht den Prinzipien der Yoga-Ernährung, ist vegetarisch oder vegan und sorgt garantiert für besondere Genussmomente. Mit den Rezepten aus unserem Buch müssen Sie nicht länger ein schlechtes Gewissen haben, wenn Sie sich etwas Süßes gönnen. Unsere Desserts, die aus hochwertigen Zutaten und mit unraffiniertem Zucker zubereitet werden, lassen Sie die süßen Seiten des Lebens ohne Reue genießen.

Gesunde Snacks für zwischendurch

Das berühmt-berüchtigte Nachmittagstief – wer kennt es nicht? Mit unseren leckeren Yoga-Snacks für zwischendurch gehört es für Sie bald der Vergangenheit an. Greifen Sie statt zu ungesunden Snacks wie Chips und Schokolade mal zu nahrhaften Zwischenmahlzeiten wie glutenfreien Minimuffins mit Zitrone und Mohn, Energiekugeln mit getrockneten Mangos oder knusprigem Sesamkrokant. Diese kleinen selbstgemachten Snacks helfen Ihnen bei Konzentrationsschwierigkeiten und bringen Sie im Nu wieder auf die Beine.

Inhaltsverzeichnis

Grundlagen: Yogafood

Yoga und Ernährung
Die Hülle aus Nahrung
Die fünf Körper des Yoga
Yoga und Diäten
Yoga und vegetarische Ernährung
Die zehn Gebote des Yoga

Die Hauptprinzipien yogischer Ernährung

Der Umgang mit Rezepten

Essen nach Gefühl

Nahrungszubereitung und Nahrungsaufnahme

Die yogische Speisekammer

Basics

Zu vermeiden

Yogische Ernährung im Alltag

FAQ

Rezepte

Frühstück
Frühstücksgetränke
Getreidebrei mit Trockenobst
Knuspermüsli mit Schokostückchen und frischem Obst
Misosuppe
Vollkornbrot mit Apple Butter

Mittagessen
Lauwarmer Kichererbsensalat mit Artischocken und getrockneten Tomaten
Gelbe Linsensuppe
Grüner Salat mit Räuchertofu, Quinoa und Basilikumdressing
Reisnudeln mit Thaisoße und Gurke
Reuben-Sandwich mit Tempeh
Lauch-Tofu-Tarte mit Pinienkernteig
Gemüselasagne mit Seitan
Getreidepuffer mit Gemüse und Salsa Fresca

Snacks
Dinkelcracker mit Algen
Glutenfreie Minimuffins mit Zitrone und Mohn
Energiekugeln mit getrockneten Mangos
Knuspriger Sesamkrokant

Abendessen
Salat „Grüne Göttin“
Wakame-Gurken-Salat mit Sesam-Reisbällchen
McBean-Burger
Kürbissuppe mit Miso
Nishime mit Saisongemüse
Rosenkohl mit Zitrone
Gebratener Grünkohl mit frischen Shiitake-Pilzen
Adzuku-Bohnen mit Hokkaidokürbis
Tofu mit Nuss-Senf-Kruste
Kichererbsencrêpes mit Gemüsecurry
Risotto mit Butternutkürbis und grünen Erbsen
Algentatar
Seitanfrikassee mit Shiitake-Pilzen

Desserts
Glutenfreier Schokokuchen
Cranberrytarte mit Pekannüssen
Orangenparfait mit Kardamom
Birnen mit Mandelfüllung
Mürbeteigschnitten mit Mandel-Pfirsich-Creme

Pressestimmen

„Von den Yogafood-Grundlagen über Rezepte zu Frühstück, Mittagessen und kleinen Snacks bis hin zum Abendessen und leckeren Desserts erfüllt das Buch die Prinzipien des Yoga, um sich fitter und ausgeglichener zu fühlen.“
Tageblatt, 10. Mai 2017

Leserstimmen

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentar zu “Yogafood”