Clean Baking – Natürlich backenNeu!

Clean Baking – Natürlich backen

Gesund backen macht glücklich
Sprache: Deutsch
Ausstattung: 150 Fotografien, Hardcover
Seitenanzahl: 168
Größe: 24,5 x 19 cm

Preis Buch: 19,95 € inkl. 7% MwSt.

versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

ISBN: 978-3-8480-1089-9
Verfügbarkeit: Sofort lieferbar!
Clear selection

Gesund backen: Die besten Clean Baking Rezepte

Gutes gesundes Essen, hergestellt mit wenig verarbeiteten Zutaten – der neue Trend Clean Eating ist ideal für alle, die eine naturbelassene vollwertige Ernährung in ihren Alltag integrieren und mit gesunden Zutaten kochen und backen möchten. In ihrem Buch Clean Baking – Natürlich backen zeigt Ihnen Food-Bloggerin Kathrin Runge, wie Sie süße und herzhafte Köstlichkeiten zubereiten, die garantiert jeden Back-Fan begeistern. Die Rezepte sind unkompliziert, gesund und lecker – und kommen sogar völlig ohne raffinierten Zucker, Weißmehl und künstliche Zusatzstoffe aus. Einem Genuss ohne schlechtes Gewissen steht damit nichts mehr im Wege. Probieren Sie es aus!

Weiterlesen ...
Kunden, die diesen Titel gekauft haben, interessierten sich auch für
Smoothies für Kids
Smoothies für Kids
9.99 €
Fit & Vital mit Low Carb
Fit & Vital mit Low Carb
9.99 €
Am besten vegetarisch mit der Thermo-Küchenmaschine
Am besten vegetarisch mit der Thermo-Küchenmaschine
14.95 €
Clean Eating – Kochen mit Superfoods
Clean Eating – Kochen mit Superfoods
19.95 €
Gesunder Genuss
Gesunder Genuss
9.99 €
Grüne Säfte
Grüne Säfte
9.99 €
Clean Eating – Natürlich kochen
Clean Eating – Natürlich kochen
19.95 €

Gesund backen ohne Zucker, Weizenmehl und künstliche Zusatzstoffe

Bei Clean Baking handelt es sich um ein Ernährungskonzept, das Ihnen zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden verhilft – und sich dabei auch noch leicht umsetzen lässt. Clean Baking heißt in erster Linie mit frischen und möglichst unverarbeiteten Lebensmitteln zu backen und sich darüber hinaus mit einer bewussteren Ernährungsweise vertraut zu machen. Auch wenn Sie eine Lebensmittelallergie wie zum Beispiel eine Gluten- oder Laktoseunverträglichkeit haben, müssen Sie in Zukunft nicht mehr auf süßes und herzhaftes Gebäck verzichten. Angefangen von kräftigem Vollkornmehl über frische Früchte und native Öle bis hin zu aromatischen Nüssen und mildem Reissirup werden Sie als Einsteiger in das Clean-Baking-Ernährungskonzept eine Vielzahl an Zutaten entdecken, die für das Backen von köstlichen Kuchen, Keksen und Broten hervorragend geeignet sind und Ihnen und Ihrer Gesundheit gut tun. Gesund backen macht glücklich!

Die 7 Grundregeln des Clean Baking

Sie probieren Clean Baking zum ersten Mal aus? Kein Problem: Kathrin Runge gibt Ihnen tolle Tipps, mit denen Sie auch als Einsteiger garantiert leckeres Gebäck auf den Tisch zaubern. Bereits diese 7 hilfreichen Grundregeln vermitteln Ihnen anschaulich, worauf es beim Clean Baking ankommt:

1. Verwenden Sie möglichst naturbelassene und unverarbeitete Backzutaten.
2. Backen Sie mit Vollkornmehlen und Getreide-Alternativen
3. Süßen Sie Ihr Gebäck bewusst und zurückhaltend. Verwenden Sie statt Industriezucker alternative Süßungsmittel wie Ahornsirup, Muscovadozucker oder Trockenfrüchte
4. Verzichten Sie beim Backen auf künstliche Produkte wie Farbstoffe, Süßstoffe oder Fondant.
5. Lesen Sie sorgfältig die Zutatenliste auf der Verpackung von Lebensmitteln und achten Sie darauf, dass diese keine Zusatzstoffe wie Konservierungs-, Aroma-, Farb- und künstliche Süßstoffe, Säuerungsmittel und Geschmacksverstärker enthalten.
6. Backen Sie mit regionalen Zutaten aus biologischer Herstellung. Obst und Gemüse am besten immer saisonal kaufen.
7. Nehmen Sie sich Zeit zu genießen und achten Sie auf passende Portionsgrößen.

Die wichtigsten Grundzutaten beim Clean Baking

Alle Lebensmittel, die unverarbeitet sind, spielen beim Clean Baking eine zentrale Rolle. Kathrin Runge erläutert anschaulich, welche Basiszutaten Sie ab sofort vorrätig haben sollten. Dazu gehören etwa Mehlsorten wie Dinkel-, Roggen-, Kamut- und Emmermehl, das anders als Weizenmehl aus dem vollen Korn gemahlen wird und damit weitaus mehr gesunde Inhaltsstoffe wie Eiweiß, Eisen, Magnesium, Zink, B-Vitamine und viele weitere wertvolle Nährstoffe enthält. Durch den Verzicht auf Weizenmehl lässt sich Clean Baking ideal mit einer Low Carb-Ernährung vereinbaren.

Die in Vollkornmehl enthaltenen Ballaststoffe fördern zudem Ihre Verdauung und sorgen für ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl. Eine gute Nachricht für alle, die Ihr Körpergewicht reduzieren möchten – und dennoch nicht auf den Genuss von leckerem Gebäck verzichten möchten. Für Abwechslung sorgt außerdem glutenfreies Mehl wie Nuss-, Mandel- und Kokosmehl, aber auch Pseudogetreide wie Amaranth, Quinoa und Buchweizen sind für süßes und herzhaftes Gebäck perfekt geeignet und verleihen Kuchen, Torten, Plätzchen und Brot einen unverwechselbaren Charakter. Machen Sie den Geschmackstest!

Haben Sie schon mal Kuchen und Torten ohne Zucker probiert? Industrie-Zucker ist nicht generell schädlich, kann aber in großen Mengen zu Karies, Müdigkeit, Hautproblemen und vielen anderen Symptomen führen. Zusätzlich steigt das Risiko für Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen und Krebs. Kathrin Runge zeigt Ihnen, wie Sie mit Zucker-Alternativen wie Kokosblüten- oder Vollrohrzucker tolle Backergebnisse erzielen – und gleichzeitig Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun. Auch geschmacklich lohnt es sich, beim Backen mit natürlichen Süßungsmitteln wie Honig, Ahornsirup oder Dicksaft zu experimentieren. Mit diesen Zutaten gesüßtes Gebäck hat einen herrlich feinen, karamelligen Geschmack. Zucker-Alternativen in Maßen genossen sind also nicht nur gesünder – sondern auch noch richtig lecker!

Praktische Tipps: Küchen- und Backzubehör

Ob Handmixer, Schneebesen oder Backform – in unserem Buch Clean Baking – Natürlich backen erfahren Sie, welches Zubehör Sie für das Backen von köstlichem Gebäck benötigen. Unsere Autorin stellt Ihnen auch die besten Küchenhelfer wie Getreidemühle und Hochleistungsmixer vor, die Sie bei der Zubereitung von „cleanen“ Kuchen, Torten und anderen Leckereien unterstützen.

Kleines Gebäck: Cookies, Muffins und Tartelettes

Zum Kaffeeklatsch bei Freunden oder der Familie eingeladen und noch keine Idee, was Sie mitbringen könnten – wer kennt das nicht? Mit unserem Buch Clean Baking – Natürlich backen sind Sie von nun an nicht mehr ratlos. Die von der Autorin vorgestellten Rezepte für saftige Schokomuffins, raffinierte Johannisbeer-Tartelettes und Mini-Zimtschnecken mit Kamut sind blitzschnell fertig und ideal für alle, die auch spontan leckeres frisches Gebäck auf den Tisch zaubern möchten. Natürliche Süßungsmittel wie Reissirup, Kokosblüten oder Honig verleihen diesen Backspezialitäten ihren charakteristischen Geschmack und beweisen, dass süße Backwaren nicht immer weißen Zucker enthalten müssen.

Raffinierte Kuchen, Torten und Tartes: Gesund und lecker

Oder Sie möchten Klassiker wie Käse-, Apfel- und Zitronenkuchen backen – und dabei ganz auf Industriezucker und Weizenmehl verzichten? Clean Baking-Expertin Kathrin Runge verrät Ihnen, welche Zutaten Sie für Kuchen- und Tortenkreationen wie saftigen Schokokuchen mit schwarzen Bohnen, sommerlich-frischen Orangenkuchen mit Olivenöl oder veganen und glutenfreien Lemon Blueberry Cheesecake benötigen. Die ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen veranschaulichen jedes Rezept und sind auch für Back-Neulinge leicht verständlich. Die verführerischen Rezept-Fotos machen außerdem Lust, sofort mit dem Backen anzufangen. Überraschen Sie Ihre Gäste mit gesundem Kuchengenuss: Niemand wird merken, dass es sich hier um Clean-Baking-Gebäck ohne industriell verarbeitete Backzutaten handelt. 14 kreative Rezepte für grandiose Kuchen- und Tortenkreationen warten darauf, von Ihnen ausprobiert zu werden!

Frühstück, Snacks und Kleinigkeiten für zwischendurch

Starten Sie gut in den Tag mit knusprigem Granola-Müsli mit Banane und Kokos oder bereiten Sie sich mit leckeren Marmorwaffeln bereits zum Frühstück ein wahres Festmahl. Food-Bloggerin Kathrin Runge steht Ihnen bei der Zubereitung aller im Buch enthaltenen Rezepte mit zahlreichen praktischen Tipps zur Seite und verrät Ihnen zum Beispiel, wie Sie ein raffiniertes Birnen-Crumble mit Tonkabohnen abschmecken oder wie Ihre Pancakes besonders leicht und fluffig werden. Auch für den kleinen Hunger zwischendurch finden Sie in Clean Baking – Natürlich backen eine breite Auswahl an Rezept-Ideen für Snacks, die Ihnen Ihren Alltag versüßen – dank gesunder Zutaten wie Kokosöl, Vollkornmehl und Kokosblütenzucker jedoch ganz ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.

Herzhaftes Gebäck: Leckere gesunde Rezepte für jede Gelegenheit

Haben Sie schon mal Ihr eigenes Brot gebacken? Mit den in Clean Baking – Natürlich backen vorgestellten Rezepten werden Sie in Zukunft garantiert einen großen Bogen um industriell gefertigtes Brot aus dem Supermarkt oder Backshop machen. Ob rustikales Bauernbrot, würziges Nussbrot oder frische Amaranth-Brötchen – Kathrin Runge liefert Ihnen zahlreiche tolle Backideen, die Sie begeistern werden.

Auch für das Abendessen ist gesorgt: Probieren Sie zum Beispiel die pikanten Mini-Quiches mit Karotten und Spinat oder backen Sie für Ihre nächste Feier mit Freunden oder Familie doch mal einen herzhaften Zucchinikuchen. Sie werden sehen: Selbstgebackene Brotspezialitäten schmecken einfach köstlich. Es lohnt sich!

Für besondere Anlässe – Torten, Plätzchen und festliches Gebäck

Auch wenn Sie auf der Suche nach Anregungen für ein Geburtstags- oder Familienfest sind, werden Sie in Clean Baking – Natürlich backen garantiert fündig. Die Rezepte in unserem Buch beweisen, dass Sie auch beim Clean Baking nicht auf opulente Leckereien verzichten müssen. Auf diese Weise erfahren Sie etwa, wie Sie eine Erdbeer-Schokoladen-Torte oder eine glutenfreie Schokotorte mit Himbeeren zubereiten. Auch für besondere Festtage wie Ostern, Weihnachten oder Fasching finden Sie köstliche Backideen wie zum Beispiel eine raffinierte Rüblitorte mit Ananas, klassischen Weihnachtsstollen oder lecker gefüllte Faschingskrapfen.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Gesund und natürlich backen
Das Clean-Eating-Konzept
Clean Baking
Die Herausforderungen beim Backen
Die 7 Grundregeln des Clean Bakings
Die wichtigsten Backzutaten
Hilfreiches Küchen- und Backzubehör
Allgemeine Hinweise zu den Rezepten
Grundrezepte

Kleine Köstlichkeiten
Cookies, Muffins und Tartelettes
Weniger und natürlich süßen

Großer Genuss
Kuchen und Tartes
Vielfältiges Vollkorn

Süße Energiespender
Frühstück, Süßes und Snacks
Vegan genießen

Herzhaftes Backvergnügen
Brot, Knabbereien und pikante Kuchen
Nüsse, Kerne und Saaten

Für besondere Anlässe
Torten, Plätzchen, festliche Gebäck
Glutenfreie Alternativen

Register

Pressestimmen

„Mit vielen Bildern, von der Autorin größtenteils selbst fotografiert, zeigt das Buch, dass gesunde Ernährung und Genuss keine Gegensätze sein müssen, und dies in der eigenen Küche unkompliziert umgesetzt werden kann.“
Donaukurier, 12. Januar 2017

„Wer sich für die Ernährungsweise im Speziellen beim Backen interessiert, dem lege ich ‚Clean Baking‘ sehr ans Herz. Die Grundregeln des Clean Eating werden erklärt, es gibt eine schöne Übersicht zu den wichtigsten Zutaten. Dann geht es auch schon mit den vielfältigen Rezepten los, die sowohl kleine und große als auch süße und herzhafte Backwaren umfassen. […] Ich habe mir schon ein einige Rezepte markiert, die sehr spannend klingen und laut „ausprobieren“ schreien. Blättert mal rein!“
Zur Rezension von Clean Baking
Schokohimmel, 18. Dezember 2016

„Unkompliziert, gesund und lecker: Mit Clean Baking von Kathrin Runge wird backen ohne Zucker und Weißmehl ganz einfach.“
Tina Woman & Style, 6/2016

„Besonders toll finde ich, dass sie innerhalb des ganzen Buchs immer wieder Zutaten nennt, die man als Alternative zu den herkömmlichen Produkten wie Butter und Co. verwenden kann. Dazu erklärt sie deren Verwendung und was dabei beachtet werden muss. Diese Seiten sind vor allem dann super hilfreich, wenn man sich an das Thema herantasten möchte. Ich habe die Informationen quasi verschlungen. […] Klingt alles ziemlich gut, oder? Und das sieht es auch aus! Zu fast jedem Rezept gibt es nämlich ein Bild.“
Zur Rezension von Clean Baking
Maras Wunderland, 9. November 2016

„Das Fazit: sehr sehr lecker! Unbedingt ausprobieren!“
Zur Rezension von Clean Baking
Backgaudi.de, 23. September 2016

Leserstimmen

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentar zu “Clean Baking – Natürlich backen”